Sie sind hierInseln in der Ostsee

Inseln in der Ostsee


Allgemeines

Das Urlaubsgebiet Ostsee bietet im Wesentlichen Unterkünfte auf Campingplätzen oder guten Hotels. Das Seeklima ist gemäßigter als an der Nordsee.

Seeheilbad

Viele Ostseeinseln besitzen den Status eines Seeheilbades. Ein Seeheilbad ist ein an der Meeresküste gelegener Kurort, in dem spezielle Kurmaßnahmen durch Nutzung des Seeklimas angeboten werden. Zusätzlich müssen noch vorgegebene Mindestanforderungen bezüglich der ärztlichen Versorgung, der angebotenen Kurmittelanwendungen, der Badestrände, des Klimas und der allgemeinen Infrastruktur (Strandpromenaden, Parkanlagen, Strand- oder Landschaftswege, Möglichkeiten für Spiel und Sport) erfüllt sein.

Folgende Seeheilbädern befinden sich auf Ostseeinseln:

  • Ahlbeck (auf Usedom)
  • Bansin (auf Usedom)
  • Burg (auf Fehmarn)
  • Heringsdorf (auf Usedom)
  • Zinnowitz (auf Usedom)

FKK

An der ganzen Ostseeküste finden sich viele Strandabschnitte, an denen FKK zugelassen ist. Strandwanderer müssen sich darauf einstellen, sich plötzlich inmitten von Nackedeis zu befinden. Besonders die Inseln Rügen, Hiddensee und Usedom sowie die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst bieten viele wunderschöne FKK-Strände.

Winter

Längst haben die Kurorte der Inselbäder keine Winterruhe mehr. Die Inseln werden von Touristen besucht, die nicht die Hektik und die Geschäftigkeit der Sommermonate suchen, sondern Ruhe, Natur und Abgeschiedenheit, eine gewisse Heimeligkeit. Und alternativ zur frischen Luft draussen bieten viele Wellnessoasen drinnen Verwöhnatmosphäre.

Inseln im Verzeichnis von Inselradar.de

In unserem Verzeichnis finden Sie folgende Inseln in der Ostsee: